Chronik-Fotos

Am 16.9. spielte die Damen-Nettoliga Mannschaft ihr letztes Spiel auf dem Südkurs in Idstein.
Wieder einmal wurde unsere Mannschaft, wie schon in den anderen austragenden Clubs, auch hier in Idstein herzlich empfangen. Für unser leibliches Wohl wurde bestens gesorgt.
Wir hatten trotz eines tollen Ergebnisses von 38 Nettopunkten von Marianne Ludwig keine Chance mehr auf einen Gewinn. Unsere gegnerischen Mannschaften spielten ein hervorragendes Golf in der Saison und haben Ihre Siege wirklich verdient. Trotzdem sei hier noch zur erwähnen, dass beide Sonderwertungen von Spielerinnen aus Altenstadt gewonnen worden sind.
Mit sehr netten Flightpartnern und ohne Regen, bei sehr angenehmen Temperaturen hatten wir wieder einen ganz tollen Golftag.
Wir kämpfen weiter und freuen uns schon jetzt auf die nächsten Zusammentreffen mit den anderen Damen der gegnerischen Mannschaften in der Saison 2017.

( Bericht: Ute Zimdahl )

Grünes Licht für Golfplatz-Erweiterung

Endlich ist es geschafft, der Erweiterung des Golfplatz Altenstadt ist von
der Gemeindevertretung zugestimmt worden.

Chronik-Fotos

Unsere Clubmeister 2016

Gratulation allen unseren Clubmeistern.

Chronik-Fotos

Sensationelle Ergebnisse unserer Jungsenioren

36 über Par, bei 18 Loch war das Ergebnis unserer Mannschaft!

Mit dem Drang alles zu geben, startete man an diesem sonnig heißen Samstag zum vorletzten Spiel der Saison und diesmal auf dem Heimatplatz. Schon beim Abschlag auf der ersten Bahn spürte man als Zuschauer, den Wille der Mannschaft heute etwas besonderes zu “Reißen”. Es kam wie es kommen musste, nach den ersten 9 Bahnen waren die Altenstädter Jungs schon mit zweistelligem Vorsprung an Schlägen auf dem ersten Platz. Dieser Vorsprung wurde dann noch auf den zweiten Neun ausgebaut und später konnte man auf den Score- karten die Birdies und sogar Igels lesen.

Auf Grund dieser geschlossenen Leistung der Mannschaft ( nicht nur die Spieler-sondern ALLE ) kam dieses sensationelle Endergebnis zu Stande. Wie man nun aus dem Tabellenstand ersehen kann ist das letzte Spiel in Winnerod und dort sollte es, mit etwas Glück und einem gute Golf reichen, den Aufstieg in die 4. Liga zu erkämpfen. Wir alle wünschen Euch viel Erfolg im letzten Spiel der Saison, viel Glück und letztendlich den Aufstieg.

Chronik-Fotos

Zweiter Tabellenplatz der Birdies

Das Heimspiel in Altenstadt mit gut aufgelegten Gegnern.

Team-geschwächt durch krankheitsbedingte Ausfälle gingen unsere Damen an den Start. Obwohl schon von vornherein feststand dass Gernsheim der diesjährige Aufsteiger sein wird, wollte man doch zu Hause nochmals allen zeigen, dass Altenstadt in der “Dritten Liga” ein ernsthafter Gegner war. Bei sommerlichen Temperaturen konnte man jedoch die gewünschten Leistungen nicht optimal abrufen und so musste man sich an diesem Turniertag mit dem dritten Platz zufrieden geben. Ein Lob an die gegnerischen Teams, die mit den Platzbedingungen, er war sehr trocken, bestens zurecht kamen und verdient die ersten zwei Plätze belegten.

Glückwunsch den Birdies zum Klassenerhalt in der Dritten Liga AK30 Damen und ein Dankeschön für die spannende Saison 2016. Wir alle freuen uns jetzt schon auf die Saison 2017 und wünschen allen unseren Mädels Gesundheit und viel Glück im nächsten Spieljahr.

Chronik-Fotos

Die Hitzeschlacht in “Main- Taunus” Delkenheim

Bei gefühlten 38 Grad und Warnstufe 2 der Hitzewarnung, die einen Empfehlung
sich möglichst in kühlen Räumen und ohne körperliche Anstrengung zu bewegen,
mussten wir für unsere DNL Mannschaft ignorieren.
Die Anreise nach Delkenheim und Begrüßung aller Teamspielerinnen versprach
einen erfolgreichen Tag.
Die Golfanlage präsentierte sich in einem guten Pflegezustand, die Betreuung durch die
Lady -Captain von Delkenheim mit nassen Handtüchern, kalten Getränken und Isopräperaten war vorbildlich .
Leider konnten wir trotz dieser Voraussetzungen unsere optimale Leistung nicht abrufen und so mancher Abschlag landete im Wasser und einige der benötigten Putts
lippten aus.
Das hatte zur Folge, dass wir den letzten Platz an diesem Spieltag hinnehmen mussten
und die Anerkennung für unsere gegnerischen Mannschaften aussprachen.

Das Highlight für uns an diesem Tag war der Longes Drive von Marion, der 39 Meter länger war, als die bis zu diesem Zeitpunkt erreichten 152 Meter.

Der Tag endete mit einem gemütlichen Zusammensein, einem guten Essen und die Erkenntnis, es gibt noch viel zu tun.

Bericht von Rita Oldiges

Chronik-Fotos

Hitzeschlacht in Braunfels

Bei bis zu 35° und bis zu sieben! Stunden Spielzeit für die letzten Flights und ohne ihren Captain schlugen sich die RMKLer recht wacker.

Auf der Runde versorgt mit eiskalten Tüchern, behielten fast alle einen kühlen Kopf und kamen zu sehr guten Ergebnissen. Bruttosieger mit 24 Punkten wurde Jürgen Schaub und Wolfgang Stolper erzielte mit 38 Punkten das zweitbeste Netto. Insgesamt kam Altenstadt auf gute 164 Punkte, nur einen Punkt hinter Mainz und drei Punkte vor Braunfels und Lauterbach. Vor dem letzten Spiel im Odenwald sind wir weiterhin auf dem zweiten Platz, mit guten Chancen auf den Aufstieg.

Bericht von Klaus Worsch

Chronik-Fotos

Es sieht gut aus, für einen eventuellen Aufstieg unserer Jungsenioren

Gut gelaunt und der Chauffeur für die Heimfahrt steht auch schon fest.

Gratulation für unsere Mannschaft. Nicht nur das beste Einzelergebnis , sondern auch das Gesamtergebnis aller Spieler war das Beste und somit der erste Platz beim dritten Spiel in Waldeck. Punktgleich mit Waldeck in der Tabelle, aber das Heimspiel in Altenstadt am 10.09.16 kann entscheidend für einen eventuellen Aufstieg in die 4. Liga AK30-Hessenliga Herren 2017 werden. Wir drücken jedenfalls die Daumen.

Chronik-Fotos

Klassenerhalt 3. Liga Süd AK30-Hessenliga Damen 2016 perfekt

Eigentlich sollte der Regen erst am Nachmittag einsetzen – aber das war wohl ein Gerücht vom Wetterdienst. Bei fortwährendem Nieselregen und auch sonst recht viel Wasser erspielten sich die – durch krankheits- bedingte Ausfälle und Caddyschwund gebeutelten – Altenstadt-Birdies einen guten 3. Platz und behaupteten ihren zweiten Rang in der Tabelle. Katrin zog mit einem Zentner Süsswaren (1. Brutto-Preis) nach Hause. Gernsheim erspielte sich mit zwei Schlägen Abstand zum Gastgeber den ersten Platz und macht am 4. Spieltag schon den Aufstieg in die 2. Liga perfekt. Glückwunsch!!

Bericht von Manuela Nyhuis

Chronik-Fotos

Saisonende 2016 der AK50 Altenstadt

Zusammen gewinnen und auch zusammen verlieren.

Im letzten Spiel der Saison 2016 auf dem Heimatplatz hatte unsere Mannschaft keine Chance zu gewinnen. Die gegnerischen Mannschaften waren einfach zu stark, dies konnte man schon anhand der Startliste erkennen. Wie auch schon in der Vergangenheit hat unser Team bis zum Schluss ehrgeizig gekämpft und dann letztendlich den dritten Platz am vierten Spieltag belegt. Abstieg in die 6. Liga. Mit einem ehrlichen Gewissen und einer klasse Kameradschaft freut sich die AK50 auf die neue Saison 2017. Vielen Dank an alle Spieler für die fairen Wettspiele, für die sportliche Einstellung und das wunderbare Miteinander. Unsere Devise wird weiterhin sein: Zusammen gewinnen und wenn es sein muss auch zusammen verlieren.

Chronik-Fotos

Damen Netto Liga in Bad Nauheim

Damen-Netto-Liga-Spiel am 12.08.16 in Bad Nauheim

Obwohl Regen gemeldet war, konnten wir unser Ligaspiel trocken, bei teils herrlichem Sonnenschein, in netten Flights durchführen. So mancher alte Baum oder die schnellen Grüns wurden leider einigen von uns zum Verhängnis. Trotzdem fehlte uns am Ende nur ein Punkt auf den dritten Platz. Die Runde nahm einen schönen Ausklang im altehrwürdigen Bad Nauheimer Clubhaus. Wir alle freuen uns schon auf die nächste Begegnung in Main-Taunus. ( Bericht: Liane Worsch )

Chronik-Fotos

Unsere Senioren im Golfclub Spessart

Der Teamgedanke steht im Vordergrund.

Wie bereits erahnt war der vorletzte Spieltag im Spessart nicht vom Erfolg gekrönt. Unsere Männer konnten einfach nicht die von Ihnen gewohnten Leistungen abrufen und die gegnerischen Mannschaften waren einfach besser.

Obwohl der letzte Spieltag bei uns in Altenstadt ist, steht jetzt schon fest, dass wir in die 6. Liga absteigen werden. Enttäuscht über den sportlichen Erfolg-Ja, aber gleichzeitig auch ehrgeizig genug in der nächsten Saison wieder anzugreifen. Achtung und das ist wichtig: Seit Gründung der Seniorenmannschaft stand immer der Teamgedanke vor dem sportlichen Erfolg und so wird es auch in Zukunft bleiben.

Chronik-Fotos

RMKL in Mainz zu Gast

Glücklich nach dem Spiel, auf einem schwierigen, unberechenbaren Platz.

Auf einem schwierigen Platz haben sich die Altenstädter RMKLer achtbar geschlagen. Wir wurden mit 150 Pkt. Dritter hinter Mainz und Friedberg mit je 163 Pkt. In der Gesamtwertung ist Mainz deutlich in Führung. Wir sind noch Zweiter, allerdings beträgt der Vorsprung auf Friedberg nur 2 Pkt. In zwei Wochen geht es in den Odenwald.

Bericht: Klaus Worsch

Chronik-Fotos

Sommercamp auf dem Golfplatz Altenstadt



Pünktlich zum Ferienbeginn stellte sich endlich das lang ersehnte Sommerwetter ein, beste Voraussetzungen also, damit das diesjährige Sommercamp für die Golfkids ein voller Erfolg wurde.

Zweiunddreißig Kinder hatten sich angemeldet, der Großteil von ihnen hatte vorher noch nie einen Golfschläger in der Hand gehabt. Das hatte seinen Grund, wusste Koordinatorin Christa Reichert zu berichten. Viele der arrivierten jungen Golfspieler, die sonst am Sommercamp teilnahmen, waren dieses Jahr unterwegs bei Challenge-Turnieren oder trainierten für das Finale der deutschen Meisterschaften, zu dem sich die Jugendmannschaft des Golfplatzes Altenstadt mit einem hervorragenden 8.Platz innerhalb Hessens qualifiziert hatte.

Trainer und ehrenamtliche Helfer hatten tüchtig zu tun, um dem quirligen Nachwuchs die Grundzüge des Spiels näherzubringen. Katharina Dohm, Trainerin beim Fitness-Club InJoy in Limeshain-Rommelhausen sorgte dafür, dass auch das Fitnessprogramm nicht zu kurz kam. „Ab etwa zwölf Jahren kann man mit richtigem Fitnesstraining anfangen. Bei den jüngeren Kindern üben wir die Körperspannung“, erklärte sie mit sichtlicher Freude an ihren Schützlingen. Denn die waren mit Feuereifer bei der Sache.

Nach dem vormittäglichen Üben auf Driving Range und Putting Green und einem Mittagessen im Restaurant Bella Vista wurden nachmittags Ausflüge angeboten. Fußball-Golfen in Petterweil war trotz hoher Temperaturen wieder ein großer Erfolg. Und auch der Klettergarten und die Sommerrodelbahn am Hoherodskopf war ganz nach dem Geschmack der Teilnehmer. Sogar Geocaching wurde angeboten, ein neues Highlight für die Kinder.

Wer wollte, konnte natürlich auch auf dem Golfplatz bleiben und am Nachmittag in Begleitung von Golfpaten das Erlernte gleich in der Praxis ausprobieren.

Trotz leichtem Nieselregen hielt im Wesentlichen auch am Donnerstag das Wetter, so dass die Teilnehmer der fröhlichen Grillparty am Abend trocken blieben. Zur Sicherheit angesichts drohender Gewitterwolken wurde dann aber doch auf das gewohnte Zelten in der Nähe der Driving Range verzichtet, und man übernachtete statt dessen zünftig in Schlafsäcken in der ausgeräumten Maschinenhalle des Golfplatzes.

Erstmals wurde unter der Leitung von Heike Fischer ein Flohmarkt abgehalten, dessen Erlös der Jugendarbeit zugutekam. Die Mitglieder des Golfplatzes Altenstadt zeigten sich sehr spendabel bei den Sachspenden. Vom Golfball über originelle Schlägerschoner bis zum Travelbag war alles dabei. Und auch gekauft und gespendet wurde tüchtig, so dass ein Betrag von mehr als € 700 zusammenkam. „Davon kann wieder einiges für die Golfjugend finanziert werden“, freute sich Fischer. Aber es kann natürlich gerne weiter gespendet werden, das Sparschwein auf dem Tresen des Golfsekretariats ist dankbar für jede „Fütterung“.

Die Golfjugend des Golfplatzes Altenstadt ist auf einem guten Weg. Und auch der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern, wie beim Sommercamp wieder einmal festgestellt werden konnte.

Text von Rotraut Mielke

Chronik-Fotos

DGL Mannschaft: Aufstieg in die Landesliga

Sensationelle Ergebnisse unserer Mannschaft beim letzten Spiel der Saison 2016

Schon vor dem letzten Spiel der Saison 2016 war unsere Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz. Bei dem letzten Spiel auf dem Heimatplatz aber überzeugte unser Team nochmals deutlich, den Anspruch zum Aufstieg. Schon in der Halbzeit, also nach 9 Bahnen musste man erahnen ,dass heute mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis zu rechnen war. Letztendlich kam es auch so und man konnte auf den Scorekarten sensationelle Schlagzahlen ablesen.

Mannschaftsgeist, Einsatz von Jung und Alt, Ausgeglichenheit ,gesunder Ehrgeiz und der Willen zum Sieg führten zum ersten Tabellenplatz in der Gruppenliga Herren 3. 2016 und somit zum Aufstieg in die Landesliga ab dem Jahr 2017.

Herzlichen Glückwunsch an “Alle” die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Chronik-Fotos

Seniorenmannschaft in Braunfels

Das Bild der Mannschaft spiegelt nicht das Ergebnis der Runde !

Auf einem gut präparierten Platz mit mehreren kleinen Grüns wollten die Altenstädter Senioren eigentlich die bei der Proberunde erspielten Ergebnisse verbessern. Aber : Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Unsere Männer fanden einfach nicht den Weg zu einem ausgeglichenen Golf und so sehen dann auch fast alle erspielten Ergebnisse auf der Scorekarte aus! Tatsache ist, die anderen Mannschaften haben teilweise sehr gut gespielt und wir eben nicht. Punkt

Natürlich ist der Ehrgeiz weiter da und deutlich spiegelt das Bild die Laune nach dem Spiel, trotz der Bekanntgabe dass wir auf dem letzten Platz stehen. Man muß halt auch verkraften können, dass man nicht immer auf dem Siegertreppchen stehen kann. Der Zusammenhalt der Mannschaft, die gesteckten Ziele, stehen nun für die nächsten zwei Spiele im Vordergrund und der Spass wird immer mit dabei sein.

Kindertagesstätte Zwergenhaus zu Besuch auf dem Golfplatz Altenstadt

Am Donnerstag, 30. Juni waren die Vorschulkinder der Kita Zwergenhaus zu Besuch auf dem Golfplatz in Altenstadt. Die Trainer Armin und Angel hatten sich gut vorbereitet. Mit den bunten Schlägern und Bällen der Snaggolf Übungsgeräte hatten die Kinder viel Spaß. Zunächst mussten sich alle, Kinder Betreuerinnen und Trainer erst mal aufwärmen. Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter. Dann galt es schon, die Schläger zu Schwingen. Auch Frau Wyschka von der Kita Zwergenhaus hatte viel Spaß mit den Kindern beim Training. Die Leiterin der Kita, Frau Zintel, ist selbst Golferin und war sehr am angebotenen Kinder und Jugendtraining interessiert. Vielleicht kommt ja das eine oder andere Kind später einmal ins angebotene Training.

Chronik-Fotos

Bekannter Internet-Golftrainer zu Gast in Altenstadt

Kanadischer Golftrainer Shawn Clement: Golf ist so einfach wie Rasen schneiden



Einen Golflehrer, dessen Lehrfilme rund um das Golfspiel mehr als 20 Millionen Menschen auf YouTube angesehen haben, trifft man nicht alle Tage. Deshalb machten sich trotz des nasskalten Wetters am Wochenende rund 40 Interessierte auf den Weg zum Golfplatz Altenstadt, um den kanadischen Golfpro Shawn Clement „live“ zu erleben.

Die weltweite Golfgemeinde ist durchaus gespalten. Während seine Fans bejubeln, dass er weggeht von starren Regeln und jedem Golfer empfiehlt, sich im Kopf frei zu machen, wird er von anderen als zwar äußerst redegewandt, aber wenig substantiell abqualifiziert.

Der sehr sympathische Clement, der im Laufe seiner Karriere bereits mit einigen Größen des Golfsports gearbeitet hat, verlässt bei seiner Lehrmethode klar die konventionellen Wege. Sein Lehransatz basiert darauf, dass man im Einklang mit seinem Körper arbeiten solle und nicht gegen ihn. „Mach es mit Leichtigkeit. Lass die Schwerkraft und deinen Schläger die Arbeit tun. Alles, was du selbst dazu beitragen musst ist, entspannt zu bleiben.“ Der Golfschwung sei so einfach wie mit einer Sense durch Gras zu schneiden, behauptete Clement und führte das auch gleich in der Praxis vor. Tatsächlich sah bei ihm jeder Golfschwung mühelos, fast belanglos aus.

Clements Biografie ist zu entnehmen, dass er während der Mitarbeit bei der kanadischen Bergwacht („Ski Patrol“) intensive Kenntnisse der menschlichen Anatomie sammelte. Daraus zog er erste Schlüsse, wie man Spieler leicht und effektiv im Golfen unterrichten kann. Während sich die meisten Methoden darauf konzentrieren, die sehr komplexe Bewegung eines Golfschwungs in lehr- und lernbare Einzelanforderungen zu zerlegen, hält Clement das für blanken Unsinn. „Niemand kann an vierzig Sachen auf einmal denken, noch nicht einmal eine Frau“, scherzte er. Deshalb solle man es gar nicht erst versuchen. Tatsächlich sahen seine Demonstrationen so verblüffend einfach aus, dass sich wohl jeder der anwesenden Golfer fragte, warum man eigentlich selbst so große Schwierigkeiten dabei hat.

Stell dir vor, dass du mit einer Sense durch das Tee schneiden willst. Schwinge den Schläger vor und zurück und fühle, wo deine Körpermitte ist. Du kommst von ganz allein darauf, dass dir beim Schwingen dein Brustkorb im Weg ist, deshalb wirst du den Oberkörper etwas wegdrehen. Benutze dabei den Boden, um dich abzudrücken, und spüre das Gewicht des Schlägers in deiner Hand.

Wenn du einen Stein flach über eine Wasserfläche werfen willst, wirst du dein Gewicht nach vorne verlagern, noch bevor der Stein deine Hand verlässt. So gibst du ihm viel Schwung mit. Und genauso wirst du auch beim Durchschwung dein Gewicht verlagern, noch bevor der Schläger den Ball berührt.

Du hebst zu früh den Kopf, ein Kardinalfehler, den wohl jeder Golfer in schönster Regelmäßigkeit macht? Denk einfach nicht an deinen Kopf, denk nur daran, dass du mit einer Sense den Stängel eines Gänseblümchens abschneiden willst, nichts anderes.

So manchem Zuhörer stand die Verblüffung ins Gesicht geschrieben. Der Logik des Gesagten und der Demonstration konnte man sich schwer entziehen. Clement, der rechts- und linkshändig golfen kann, unterstrich jede seiner Thesen mit gelungenen Schlägen.

Je mehr man den Schläger kontrollieren will, desto schlechter wird man schlagen – das ist auch so eine Weisheit, von der man instinktiv weiß, dass sie richtig ist. Denn mit Verbissenheit kommt man nicht weit. Aber „stop your brain“ (Übers: Schalte dein Gehirn aus), das ist leicht gesagt. Wer traut sich schon, „einfach so draufzuschlagen“ ohne sich etwas dabei zu denken? Vielleicht ist dies das Geheimnis, weshalb Kinder häufig Golfschläge hervorzaubern, von denen viele Erwachsene nur träumen können.

Man darf gespannt sein, ob in den nächsten Tagen und Wochen „Sensenspieler“ gesichtet werden, die ihre neuen Erkenntnisse auf den Altenstädter Bahnen ausprobieren.

Bericht von Trudy Mielke

Chronik-Fotos

Unsere Birdies zu Gast in Aschaffenburg

Immer gut drauf und gut gelaunt auch wenn es mal nicht so klappt wie man es sich gewünscht hat.

Dass der hüglige Platz in Aschaffenburg nicht einfach zu spielen sein wird, war bekannt durch die Proberunde. Dass die starken Mitbewerber und hier besonders Gernsheim sich gut auf dieses Spiel vorbereiten werden, davon ging man aus und dass man in der 3. Liga Süd AK 30 – Hessenliga Damen jetzt Mannschaften als Gegner hat die gleichwertig oder auch besser sind, wusste man schon bei Beginn der Saison. All dies jedoch war für unsere ” Birdies” kein Grund Ihre gewohnte Spielweise, Mannschaftsaufstellung oder Einstellung zu ändern und dies war auch richtig so. Leider langte es diesmal unserer Damenmannschaft nur zum 4. Platz. Gernsheim wurde Erster vor den Gastgeberinnen aus Aschaffenburg, dann die Damen aus Zimmern mit 79 Schlägen über Par und mit nur einem Schlag mehr, also 80 Schlägen über Par holte sich Altenstadt 2 Punkte.

Mit nun 11 Punkten steht Altenstadt vor Gernsheim mit 14 Punkten als Zweiter in der Tabelle und es sind noch zwei Spieltage zu absolvieren, nämlich beim Tabellenletzten Bachgrund und am 10.09.16 in Altenstadt. Viel Glück für die nächsten Spiele und bleibt so wie Ihr seid.

Galf

Früh übt sich! 😍⛳🏌

Fotos von Golfplatz Altenstadts Beitrag

Sommercamp
für Kinder ab 5 und Jugendliche bis 18 Jahre hier auf dem Golfplatz in den Sommerferien.

Termin: Dienstag, 19.Juli bis Freitag, 22.Juli 2016

Programm:
Dienstag, 19.07.
Von 9:15 Uhr bis 14:00 Uhr Frühstück, Training /Mittagessen, freie Übungszeit.
Mittwoch, 20.07.
Von 9:15 Uhr bis 14:00 Uhr Frühstück, Training/Mittagessen, anschließend Ausflugsfahrt *, Rückkehr ca. 17:30 Uhr
Donnerstag,21.07.
Von 9:15 Uhr bis 13:30 Uhr Frühstück, Training/Mittagessen
anschließend Ausflugsfahrt*. Rückkehr ca. 18:30 Uhr
anschließend Grillen mit Eltern, Großeltern und Freunden sowie ein GolfFlohmarkt.
Bei schönem Wetter zelten auf dem Golfplatz möglich.
Freitag, 22.07
Gemeinsames Frühstück ab 7:30 Uhr.
Anschließend vorgabewirksames Turnier ab 9:00 Uhr,
evtl. in anderem Club.
Die Gruppengröße beträgt ca.30 Kinder.
Es stehen mindestens 4 Trainer zur Verfügung.
*Klettergarten, Sommerrodelbahn, Fußballgolf

Anmeldeschluss ist der 12.07.2016
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme
Euer Golfplatz-Jugend-Team
Anmeldungen bitte im Büro / Shop
Oder per Mail
Tel. 06047-988088
Mail: mail@golfplatz-Altenstadt.de

Kosten: Mitglieder 130 €, Nichtmitglieder 150 €

Chronik-Fotos

Seniorenliga AK 50 2016

Saisoneröffnungsspiel der 5.Seniorenliga Nord AK 50 in Bad Wildungen

Dass dieses Jahr für die Senioren nicht einfach wird, war klar. Durch die neuen Regelungen des DGV hat sich das Spielermaterial in den meisten Clubs stark verändert und verjüngt. Dies merkte man schon sofort beim ersten Spiel und den Mannschaftsaufstellungen der Ligamannschaften. Unter unangenehmen Witterungsbedinungen und schwierig zu spielenden Grüns sicherten sich die Gastgeber den Heimsieg. Die jungen Herren vom Spessart waren mit 105 Bruttopunkten zweiter und die Senioren von Altenstadt konnten 97 Bruttopunkte auf Ihren Scorekarten schreiben und wurden somit Dritter vor Braunfels.

Die Devise unserer Seniorenmannschaft wird, trotz der neuen DGV-Regeln immer der Spaß und die Geselligkeit bleiben und der sportliche Erfolg erst an zweiter Stelle kommen, wobei der Ehrgeiz natürlich immer vorhanden ist.

Chronik-Fotos

Damen Netto Liga 2016

Am 17. Juni 2016 fand das 1. Damen -Netto -Liga -Spiel in Altenstadt statt.

Als Gäste durften wir Bad-Nauheim, Main-Taunus, Idstein und Marburg begrüßen.

Es wurden nur 9 Loch ( intern für die Ligatabelle ) gewertet, da das Spiel durch ein kräftiges Gewitter abgebrochen wurde.

Das Team Altenstadt war mit dem geteilten 2. Platz, nur 2 Punkte hinter den Siegern aus Bad-Nauheim, zufrieden.

Der Tag wurde im Clubhaus in fröhlich, zufriedener Runde beendet. Unser Dank geht an das Clubmanagement, die Gastronomie und an das Greenkeeping Team.

Beklagen müssen wir uns nur beim Wettergott.

Mannschaftswertung :

1. Golfclub Bad-Nauheim. 56 Punkte
2. Golfplatz Altenstadt 54 Punkte
3. Golfclub Idstein 54 Punkte
4. Golfclub Marburg. 49 Punkte
5. Golfclub Main-Taunus 48 Punkte
( Beitrag von Liane Worsch )

Chronik-Fotos

DGL in Weilrod

Durchnässt aber glücklich nach einer schwierigen Runde.

Die ersten 9 Bahnen wurde in strömendem Regen gespielt und man war sich nicht sicher, wie die gegnerischen Mannschaften mit dem Wetter zurecht kamen. Unsere Mannschaft konnte sich auf das “Nass” gut einstellen. Die zweiten Neun Bahnen waren witterungsbedingt gemischt und man musste zwischendurch immer wieder die Regenjacken und Hosen wechseln. Bei der Mannschaftsaufstellung musste der Captain auf Grund von kurzfristigen Absagen reagieren und das hat er gut gemacht. Ein ausgeglichenes Team hat dann hervorragende Ergebnisse auf den Scorekarten vermerkt und zum Schluss war klar, dass man Turniersieger war, vor dem Zweiten Team von Lich. Mit insgesamt nun 9 Punkten und auch mit 9 Schlägen abstand zum Zweiten ist man weiter Tabellenführer und geht mit großen Hoffnungen zum letzten Spiel, das hier in Altenstadt ausgetragen wird. Natürlich wünschen wir der Mannschaft viel Glück und vor allen Dingen Erfolg zum möglichen Aufstieg.

Chronik-Fotos

RMKL Mannschaft Altenstadt

Nach drittem Einsatz immer noch Tabellenführer.

Bei idealem Golfwetter fand am Freitag, den 10. Juni 2016 das dritte RMKL-Wettspiel in Altenstadt statt. Wir erwiesen uns als guter Gastgeber und begnügten uns mit 159 Punkten mit dem geteilten 3. Platz, hinter Braunfels (167) und Mainz (165). In der Gesamtwertung liegen wir allerdings noch mit elf Punkten in Führung. Die Mannschaft bedankt sich für die Unterstützung durch den Club, das Sekretariat und den Spielführer. Ein Lob auch an die Gastronomie und das Greenkeeping-Team. Die Greens waren für uns Hobbygolfer fast schon zu gut. (Text und Bild:Klaus Worsch)

Chronik-Fotos

Infos zu allen Turnieren im Turnierkalender auf unserer Homepage. Ps. Wir haben leckere Menüs bzw. Gerichte nach den Turnieren bestellt.

Chronik-Fotos

Shawn Clement zu Besuch in Altenstadt

Ein Ausnahmetrainer der den Erfolg gebucht hat.

Shawn ist Canadier, mit über 26 Millionen clicks auf YouTube erfolgreichster Golflehrer im Internet, er wurde kürzlich auf Platz 9 der 100 beliebtesten Golflehrer der Welt gewählt, er spielt ein Plus HCP sowohl links als auch rechts. Seine Lehrmethode basiert zwar auf den aktuellsten Erkenntnissen der Anatomie und Bewegungslehre, der daraus abgeleitete Golfschwung ist aber sehr old fashioned, Bubba Watson, Bobby Jones, Jack Nicklaus, Tom Watson sind Golfer, die so schwingen, wie Shawn es gerne sieht.

Shawn macht wie jedes Jahr eine Reise nach Europa um seiner großen Fan Gemeinde die Chance einer persönlichen Trainings Session zu ermöglichen. Letztes Jahr war er insgesamt 2 Wochen in England und Frankreich. Er hat etliche Schüler auch in Deutschland und so ist der Wunsch entstanden, ihn auch mal nach good old Germany zu holen.

Hier ein paar allgemeine Bemerkungen zu Shawn Clement:
– Er ist Kanadier und hat auf der Canadian Tour gespielt. Spielt unter Par sowohl als Rechts-, aber auch Linkshänder, ist oft mit gemischten Bag unterwegs. Er kann viele Trick Shots und ist extrem lang.
– Shawn ist derjenige Golf Pro, der mit Abstand die meisten Aufrufe bei YouTube vorweisen kann. Es gibt ca. 400 (kostenlose) Videos von ihm, Millionen haben die schon angeklickt.

Shawn hat sich bereit erklärt, den interessierten Mitglieder von Altenstadt unverbindlich und kostenlos ca. 1 Std seine Philosophie vom Golfschwung zu erklären und natürlich auch zu zeigen. Der Termin hierfür ist der Samstag 25.06.2016 um Ca. 17.00 Uhr.

Weitere Informationen und Details können von unserem Mitglied Markus Hundemer erfragt werden, den Kontakt stellen wir bei Nachfrage gerne zur Verfügung.

Chronik-Fotos

Mit großen Schritten werden die vorbereiteten Bauteile zusammen gebaut.

Schnell und präzise wird die Abschlagshütte von Peter Vetter und seinen Mitarbeitern aufgebaut. Nächste Woche soll schon der vor langer Zeit bestellte Spezial-Boden geliefert und eingebaut werden. Es wird sicherlich noch etwas dauern bis das elektrische Rolltor und die Elektronik eingebaut werden kann, aber jetzt schon sieht man, dass hier etwas ganz Besonderes geplant wurde.

Chronik-Fotos

3. Liga Süd AK 30 – Hessenliga Damen

Schwül, mit halbstündiger Gewitterunterbrechung hat man das zweite Saisonspiel in Gernsheim begonnen. Mit teilweise schweren Fahnenpositionen war dies nicht so einfach. Es war klar, dass in der Dritten Liga-Klasse Süd, man mit einer anderen Qualität von Mannschaften spielt wie in der letzten Saison vor dem Aufstieg.

Trotzdem waren die Birdies stark wie immer und zeigten dann deutlich den anderen Mannschaften, dass Ihr Anspruch an der Spitze mitzuspielen, gerecht ist. Mit 78 Schlägen über Par wurden Sie nach den Gastgeberinnen “Zweiter”.

In der Tabelle heist das nun, dass zwei Mannschaften, nämlich : Gernsheim und Altenstadt mit jeweils 9 Punkten sich die Führung teilen, wobei Gernsheim einen kleinen Vorsprung von 17 Schlägen weniger hat.

Gratulation an unsere Damen und viel Glück bei den nächsten Spielen.

Chronik-Fotos

DGL Mannschaft zu Gast in Bad Vilbel 2016

Bei schwülem Wetter einem gut hergerichteten Platz, allerdings mit etwas stumpfen Grüns, zeigte unsere Mannschaft wieder den klaren Willen zu siegen. Allerdings langte es nicht, die Gastgeber zu bezwingen und so wurde man wie auch beim ersten Spiel der Saison ” nur Zweiter”.

Dieser zweiten Platz jedoch war ausreichend, um in der Gesamttabelle der DGL-Gruppenliga Herren Gruppe 3 2016 Tabellenerster zu werden. Herzlichen Glückwunsch. Tabellenerster mit auch 6 Punkten wie Lich und Bad Vilbel, allerdings mit insgesamt nur 2 Schlägen weniger wie Lich.

Das nächste Spiel in Weilrod wird mit das Entscheidenste werden und der Captain muss unbedingt bei der MANNSCHAFTSAUFSTELLUNG die Spieler einsetzen, die zu diesem Zeitpunkt am besten “drauf” sind. Wir wünschen Ihm dabei viel Glück und Fingerspitzengefühl.

Chronik-Fotos

Erstes Spiel der DGL Mannschaft Altenstadt 2016 in Lich

Es galt nun zum Saisonstart, die guten Vorsätze aus dem Jahr 2015 auch umzusetzen. Schon bei der Mannschaftsaufstellung und der Startliste von allen Mannschaften konnte man deutlich erkennen dass auch die gegnerischen Teams in diesem Jahr hohe Ziele gesteckt haben.

Mit einer ausgeglichenen Altenstädter Mannschaft, die Captain Dirk Strippelmann zusammenstellte ging man nach Lich. Bei frühsommerlichen Temperaturen auf einem gut präparierten Platz wurde von den weißen Abschlägen gespielt. Par 72 mit ca. 6300 Metern forderte nicht nur lange präzise Schläge, sondern auch taktische Annäherungen auf die schnellen und teilweise stark ondulierten Grüns. Es machte Spaß unserer Mannschaft zuzuschauen wie Sie von Bahn zu Bahn sicherer wurden und man erkennen konnte dass letztendlich ein gutes Ergebnis erspielt wird.

So war es dann auch. Mit 13 Schlägen mehr als der Gastgeber Lich wurde man bei der Siegerehrung als Zweiter auf der Ergebnisliste genannt und konnte dann auch deutlich erkennen, dass man bis zu dem Drittplatzierten sich einen Vorsprung von über 40 Schlägen erkämpft hatte.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Saisonstart.

Chronik-Fotos

RMKL in Friedberg erfolgreich
Erstellt am 21. Mai 2016.

Die Mannschaft der RMKL hat am 20.05.2016 erfolgreich den Golfplatz Altenstadt vertreten. Mit 5 gewerteten Ergebnissen kamen Sie auf 172 Stablefordpunkte und wurden an diesem Tag Sieger vor Mainz und Friedberg und stehen somit in der Tabelle auf dem ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch

Chronik-Fotos

5.Liga Nord AK35-Hessenliga Herren 2016

DIE SAISON DER JUNGSENIOREN- LIGASPIELE WURDE IN DIESEM JAHR IN FULDA ERÖFFNET.

Bei strahlendem Sonnenschein und einer Mannschaft mit dem besten Durschnitt-HCP wollte man gleich am ersten Liga Tag den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. Natürlich wusste man, aus der Proberunde am Vortag, dass der Platz nicht leicht zu spielen ist.

Am Turniertag selbst, hatte dann der eine oder andere Spieler unserer Mannschaft nicht zu seiner Schwungroutine gefunden und deshalb die von Ihm erwarteten Ergebnisse nicht erreicht.

Trotzdem wurde letztendlich ordentlich gespielt ( 90 über Par ) und zum Schluss wurde man Zweiter, noch vor dem Gastgeber Fulda.

Glückwunsch hierzu und Daumendrücken zu den nächsten Spielen.

Chronik-Fotos

3. Liga Süd AK 30 – Hessenliga Damen

In dieser Liga weht ein anderer Wind.

Mit etwas Respekt und einem leicht mulmigen Gefühl startete man heute in die neue Saison. Nach den Proberunden und den dort erspielten Ergebnissen wusste man, dass keine leichte Aufgabe vor unseren “Birdies” stand.

Nach Durchsicht der Spielergebnisse der Gegnerinnen im vergangenen Jahr, stand fest, dass diese Saison kein Zuckerschlecken wird.

Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen gingen die Damen mit Ehrgeiz und Selbstvertrauen in Ihr erstes Ligaspiel der Saison. Der Platz war gut präpariert, die Spielbahnen teilweise jedoch sehr lang und die Grüns unterschiedlich onduliert und von der Geschwindigkeit nicht immer identisch. Unser Team jedoch war klasse eingestellt und hoch motiviert und deshalb musste man davon ausgehen, dass man mit an der Spitze stehen wird.

Dass letztendlich wieder der erste Platz erspielt wurde und unsere Jungseniorinnen mit 101 Schlägen über Par und somit mit 5 Punkten die Saison eröffneten, freut uns natürlich besonders und zeichnet diese Mannschaft mit allen Ihren Spielerinnen aus.

Allerdings muss man wissen, dass der Zweitplatzierte, in diesem Fall die Damen aus Gernsheim mit 103 Schlägen über Par und die anderen Mannschaften mit nur wenigen Schlägen mehr, dicht Altenstadt folgen und deswegen die folgenden Vergleichskämpfe nicht einfach werden.

Es gilt also, weiter die gesetzten Ziele zu erreichen und daran zu arbeiten, den wie bereits Anfangs erwähnt: In dieser Liga weht ein anderer Wind.

Golferlebnistag 2016

Bei wunderschönem Wetter hatten wir an unserem diesjährigen Golferlebnistag jede Menge
interessierte Besucher. Unser Team und unser Trainer Angel und unsere Jugendwartin Christa hatten sich gut vorbereitet. Besonders für die vielen Kinder, die uns an diesem Tag mit ihren Eltern besuchten, wurden spezielle Snag-Golf Trainingsgeräte aufgebaut. Es kamen auch viele junge Leute, die jetzt selbst Kinder haben und teilweise früher schon mal Golf gespielt haben. Groß war auch das Interesse an dem „Bring-a-Friend-Turnier“, bei dem Freunde und Bekannte die Möglichkeit haben, mit erfahrenen Golfern eine Runde über den Platz zu drehen. Mit fast 80 Teilnehmern war das Turnier sehr gut besucht. Der Sieger gewann einen Golf-intensivkurs zur Erlangung der Platzreife.
Mit 24 Nettopunkten siegte das Team Nadine Sigel-Julia Groß. Es wurden insgesamt 5 Preise vergeben. Alle anderen Siegerteams gewannen jeweils einen Schnupperkurs und für die Spieler gab es eine Flasche Prosecco. ( L. Pinsel)

Chronik-Fotos

Vatertagsturnier am 5. Mai bei hoffentlich vatertagstauglichem Wanderwetter. Aber auch die Damen sind hierzu herzlich eingeladen

Chronik-Fotos

Aprilwetter mit 4+ Grad Celsius und teilweise strömendem Regen, jedoch auf einem gut präparierten Platz war der erste Spieltag der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft AK18 in Altenstadt. Mit Mannschaften aus Hanau, Bad-Vilbel und Hühnerhof wollten unsere Jungs zeigen ,was Sie in der Vorbereitung gelernt und bei Übungsrunden geübt haben.

Mit einem gesunden Respekt gegenüber den gegnerischen Teams startete man um 9.00 Uhr zum ersten Ligaspiel von insgesamt 3. Mit kalten Fingern und durchnässt konnte man schon nach den ersten 9 Bahnen und den Zwischenergebnissen auf den Score Karten erkennen, dass die Buben sich von den Favoriten Hanau und Bad-Vilbel keinesfalls beeindrucken liesen und auf den folgenden 9 Bahnen ihre Leistungen immer besser wurden.

Nach der Auszählung der Schläge aller Teams, musste man sich dann auch nicht wundern, dass unsere Mannschaft mit 78 Schlägen (über CR) Bad Vilbel und Hühnerhof hinter sich ließ und nur 5 Schläge mehr als das Team von Hanau benötigte.

Herzlichen Glückwunsch der gesamten Mannschaft mit ihrem Captain und dem Team von der Jugendarbeit für die geleistete Arbeit und wir alle sind stolz über die Leistung und das Ergebnis.

Schon jetzt freuen wir uns auf die nächsten Turniere unserer Buben.

Die Ergebnisse gibt's auf unserer Homepage http://www.golfplatz-altenstadt.de

Chronik-Fotos

Golferlebnistag
Das wird bestimmt ein schönes Wochenende. Wer Lust hat, mal vorbeizukommen und Freunde und Verwandte mitzubringen, ist herzlich eingeladen. Golfschläger und Übungsbälle stellen wir allen Interessenten kostenlos zur Verfügung.
Übrigens, wer von den Golfern lust hat, mal neue Schläger auszuprobieren, die Firma Bridgestone ist ab 11 Uhr hier vor Ort und stellt die neuesten Trends vor.

Fitness-Club INJOY Limeshain sponsert Athletik-Training für Jugend-Golfmannschaft

Seit 2004 ist der Fitness-Club InJoy in Limeshain-Rommelhausen die Anlaufstelle für alle, die ihre Fitness verbessern wollen. Zu den Mitgliedern gehören auch zahlreiche Golfer des Golfplatzes Altenstadt.

Als Studioleiter Stefan Vedder dem Golfplatz Altenstadt ein kostenloses wöchentliches Athletiktraining für die Jugendmannschaft anbot, war die Begeisterung groß. Eine mehrstündige Golfrunde zu absolvieren verlangt Körper und Geist einiges ab. Neben einem hohen Maß an Konzentrationsfähigkeit ist auch körperliche Fitness gefragt, um die komplexen Bewegungsabläufe beim Golfschwung zu meistern.

Am Montag, pünktlich zum Schulbeginn nach den Weihnachtsferien, begrüßte Trainer Henning Koch acht Jungen auf der Freifläche des Studios. Koch hat die Platzreife und ist mit den Anforderungen des Golfsports bestens vertraut. Spezielle Fortbildungskurse sollen folgen, damit das Training optimal auf die Anforderungen des Freiluftsports abgestimmt ist. Im Vordergrund steht die Verbesserung von Kraft, Koordination und Beweglichkeit.

Das erste Training diente Koch dazu, sich einen Überblick über die körperliche Verfassung der Junggolfer zu verschaffen. Los ging es mit Dehn- und Koordinationsübungen. Anschließend wurden Bauch- und Rückenmuskulatur trainiert, was manchen Teilnehmern sichtlich schwer fiel. Und bei der Ausdauerübung floss so mancher Schweißtropfen. Der Muskelkater am nächsten Tag war allen Beteiligten sicher. (von Trudy Mielke )

Chronik-Fotos

Für unsere Jugend veranstalten wir ein Benefiz-Turnier
am 9. April 2016. Wir hoffen auf gutes Wetter und rege Teilnahme.Wir wollen auch eine Tombola veranstalten. Wer noch etwas dazu beitragen möchte, kann das gerne tun.

Chronik-Fotos

Leider schon ausgebucht !!!

Chronik-Fotos

Der 11. Abschlag von Matthias Brockmann

Seit elf Jahren haben wir eine Clubzeitung, eine Zeitung die über die Aktivitäten und Veranstaltungen berichtet. In jedem Jahr neu, bunt und informativ. Jedes mal originell und jedes mal einmalig. Viele hessische Golfclubs beneiden uns um diese Art der Darstellung unseres Clublebens.

Matthias hat in diesen 11 Ausgaben immer wieder witzig und informativ über die Menschen, Veranstaltungen, Wettspiele, Mannschaften und den Platz berichtet und natürlich auch mit seinem photographischen Können die Bilder dazu gemacht.

Auf all dies sollen wir in Zukunft verzichten, weil Matthias aufhören will. Aus Altersgründen, wie er sagt und weil er sich einfach zur Ruhe setzen will. Natürlich wird er, sollte sich ein Nachfolger finden, behilflich sein bei der Einarbeitung wird beratend sein Wissen gerne an einen noch zu Findenden weitergeben. Aber bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte ich noch niemanden für diese schöne, schwierige, zeitaufwendige Aufgabe finden.

Lieber Matthias, ich weiß nicht, ob Du Dich vielleicht doch noch einmal überreden lässt, wenn “Wir alle Mitglieder”, Dich nochmals darum bitten würden weiter zu machen?

Wie Du Dich auch entscheidest, ich und wir alle werden es respektieren und akzeptieren, jedoch nicht bevor wir hier Dir für deine Arbeit und die vielen schönen Stunden beim Blättern und Lesen des Abschlags ein herzliches Dankeschön gesagt haben:

Danke Matthias

Chronik-Fotos

Erweiterung der Driving Range
Es ist soweit, die Arbeiten zur Erweiterung der Driving-Range haben begonnen. Es werden zwei weitere überdachte Abschläge gebaut und zusätzlich eine Abschlaghalle mit zwei Plätzen. Auf dem Bild zu sehen, wie gerade die Fundamente der zukünftigen Abschlaghalle betoniert werden.

Trollys müssen jetzt wieder ihren Winterschlaf halten, der Golfplatz sagt "Danke"!

Mann taucht jahrelang nach Golfbällen und wird damit unglaublich reich

Wow, ob man in Deutschland wohl auch soviel damit verdienen kann?

Golfplatz Altenstadt

Ihre familiäre und ambitionierte Golfanlage in der Wetterau. Ein echtes Schmuckstück. Bei uns sind Golfer aller Spielstärken herzlich willkommen. Entspannte Golfrunden oder anspruchsvolle Turniere - bei uns ist für jeden Golfer das Passende dabei.

Das bieten wir Ihnen:
· abwechslungsreicher 18-Loch Platz
· Kostenloser Schlägerverleih
· 26 Abschlagplätze
(davon 14 überdacht)
· großzügiges Putting-Green
· ondulierte Pitch- u. Chipping-Area
· 3 Golf-Pros
· Einzel- u. Gruppenunterricht
· Jugendtraining
· Schnupperkurse
· Platzerlaubnis-Prüfung
· Griffwechsel
· modernes Clubhaus,
gute Gastronomie
· u.v.m.